Alle Artikel zum Schlagwort Kochen

Gemeinsam Kochen

Ratternd mahlt die Osttiroler Getreidemühle die Dinkelkörner zu feinem Mehl, das Margit Puckmayr-Ömer gleich in ihren Strudelteig mischt. „Vollmehl ist total wertvoll“, erklärt sie beim Kneten, „weil das ganze Korn viele ungesättigte Fettsäuren liefert.“ Dass es beim Kochen nicht nur auf die Rezepte, sondern genauso auf die Zutaten ankommt, ist die erste Lektion bei ihrem Kochabend am Biohof Mayr-Lamm in Allhaming: Auf einem Beistelltisch wartet eine breite Vielfalt von Weizen über Emmer bis Grünkorn, daneben liegt saisonales Bio-Gemüse direkt vom Hof oder von Nachbarn. „Das, was frisch bei uns wächst, ist genau das, wonach der Körper zur Zeit verlangt“, meint Puckmayr-Ömer. Deshalb passt sie ihre Gerichte immer an die Jahreszeit an: erdiges Wurzelgemüse im Winter, junges Blattgemüse im Frühling oder bunte Gemüseraritäten im Sommer. Nach der kurzen Einführung teilen sich die Kursbesucherinnen und -besucher auf Kochstationen auf, wo jeweils ein Rezept sowie die Zutaten für ein Gericht warten. Während sie gemeinsam kochen, kommt Puckmayr-Ömer immer wieder zu den einzelnen Gruppen und verrät ihre Küchengeheimnisse. Wenn sich zum abschließenden Mahl alle um den Esstisch versammeln, hat sie noch einen letzten Tipp parat: „Kocht euer Lieblingsgericht so bald wie möglich daheim noch mal nach, dann könnt ihr es garantiert nicht vergessen!“

Nachhaltig genießen

Erdbeeren im Winter, Schokolade zu Schleuderpreisen, Tiefkühlpizza: Für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil kann man auf so manche Bequemlichkeit verzichten – aber auf Genuss? Niemals! Das Buch „Nachhaltig genießen“ ist ein praktischer Ratgeber, wie man mit bewusstem Konsum der Gesellschaft, der Umwelt und der eigenen Gesundheit etwas Gutes tut. Im leicht verständlichen Theorieteil skizziert Ernährungsexperte Karl von Koerber die Hintergründe für eine gesunde, faire und ökologische Lebensweise. Anschließend tritt Chefkoch Hubert Hohler im Rezeptteil den Beweis an, dass Nachhaltigkeit und Genuss kein Widerspruch sind: Aus regionalen und saisonalen Produkten kreiert er über 100 wohlschmeckende Gerichte, die weder exotische Zutaten noch jahrelange Küchenexpertise verlangen.